BAV-Altholztag 2019

Branchentreffen der Altholzakteure

BAV lädt zum großen Branchentreffen nach München

Die Novellierung der Altholzverordnung, das Auslaufen der EGG-Förderung für Altholzkraftwerke und die neuen Zielsetzungen zur Kreislaufwirtschaft der kommenden EU-Kommission werden die weitere Entwicklung der Altholzmärkte in Deutschland und Europa maßgeblich beeinflussen.

Im Lichte dieser Entwicklungen widmet sich der Altholztag 2019 des BAV e.V. in 11 Fachvorträgen diesen Sachverhalten. Ergänzt um Updates aus der Aufbereitungstechnik, Einblicke in die Altholzforschung, Informationen zur neuen Brandschutzrichtlinie und dem Umgang mit wassergefährdenden Stoffen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Für alle BAV-Mitglieder findet am Vorabend des Altholztages 2019 die traditionelle Mitglieder-Abendveranstaltung des BAV e.V. statt, zu der mehr als 100 Teilnehmer erwartet werden.


Ort & Datum

BAV-Altholztag-2019
19. September 2019
09:00-16:00 Uhr

Tagungshotel
Mercure Hotel München Süd Messe
Karl-Marx-Ring 87 | 81735 München


Anmeldung

Das Anmeldeformular mit weiterführenden Informationen zur Veranstaltung können Sie  HIER (Programm & Anmeldebogen BAV-Altholztag-2019) abrufen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Programm

09:00 09:05 Begrüßung durch den BAV e.V.
09:05 09:30 Der Markt für Altholz in Deutschland 2030
Dirk Briese, trend:research GmbH
09:30 09:55 Entwicklung des Altholzmarkts in Europa
Jan Van Mierloo, SUEZ Trading
09:55 10:20 Kreislaufwirtschaft unter der neuen EU-Kommission
Anne Baum-Rudischhauser, BDE e.V.
10:20 10:40 Pause I
10:40 11:05 Ergebnisse der Studie „Altholz – Quo Vadis“
Cornelia Vogler, Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme IZES gGmbH
11:05 11:30 Vorstellung des UFOPLAN-Vorhabens: Evaluierung der Altholzverordnung im Hinblick auf eine notwendige Novellierung
Sigrid Hams, IWARU Institut für Infrastruktur • Wasser • Ressourcen • Umwelt
11:30 11:55 Novellierung der Altholzverordnung
Dr. Jean Doumet, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
12:00 13:30 Mittagspause
13:30 13:55 Zerkleinerung von Altholz – Qualität, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit
Thomas Huber, Lindner-Recyclingtech GmbH
13:55 14:20 Brikettierung von Altholz
Peter Bendig, AMIS Maschinen-Vertriebs GmbH
14:20 14:45 Aktuelle Forschungsprojekte zum Altholzrecycling im Fraunhofer WKI
Peter Meinlschmidt, Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI
14:45 15:05 Pause II
15:05 15:30 VdS 3520: Brandschutz in Sägewerken: Ableitungen für die Altholzbranche 
Bernd Manning, VdS Schadenverhütung GmbH
15:30 15:55 Praxiserfahrungen mit der AwSV: Anforderungen an die Altholzlagerung
Michael Rutschmann, Prof. Dr.-Ing. Uwe Görisch GmbH
15:55 16:00 Schlusswort der Veranstalter
Ende der Veranstaltung

 

X