Historie



 

Der BAV e.V. wurde 1992 als Fachverband für die Altholzbranche gegründet und kann auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Verbandsgeschichte zurückblicken. Die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen haben wir in unserer Timeline für Sie zusammengestellt:

Historie des BAV e.V.

2018

85 BAV-Mitglieder

85 BAV-Mitglieder

Der Verband wächst weiter: Mitte 2018 zählt der BAV 85 Mitglieder.

2017

Altholztag 2017

Altholztag 2017

Der 7. Altholztag 2017 in Hamburg Bergedorf zog über 140 Teilnehmer an. Die Vortrags- und Netzwerkveranstaltung ist ein wichtiger Treffpunkt für die Akteure der Altholzbranche.

2017

Imagebroschüre veröffentlicht

Imagebroschüre veröffentlicht

Der BAV veröffentlicht eine Verbands-Imagebroschüre zur Darstellung der wirtschaftlichen und ökologischen Bedeutung der Altholz-Branche.

2017

Wachstum: 80 Verbandsmitglieder

Wachstum: 80 Verbandsmitglieder

Der BAV e.V. erreicht erstmals 80 Mitglieder. Der Verband wird verstärkt politisch ausgerichtet.

2017

25 Jahre BAV

25 Jahre BAV

Der BAV feiert sein 25 jähriges Jubiläum in Dresden Pillnitz.  

2017

Umzug der Geschäftstelle

Umzug der Geschäftstelle

Die BAV Geschäftsstelle bezieht neue Büroräume in der Schönhauser Allee. Der Verband erhält so repäsentative Räumlichkeiten für die politische Arbeit in Berlin.

2016

Neue Führungsspitze

Neue Führungsspitze

Führungswechsel im Vorstand und in der Geschäftsführung:  Dieter Uffmann übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden nach 16 erfolgreichen Jahren von Uwe Groll.  Simon Obert folgt auf Anemon Strohmeyer als Geschäftsführer.

2012

7. Auflage Altholzleitfaden

7. Auflage Altholzleitfaden

Veröffentlichung der 7. Auflage des Leitfadens der Altholzverwertung. Die BAV-Publikation wird zum Standardwerk der Altholzpraxis.

2012

Novelle EEG 2012

Novelle EEG 2012

Streichung der Vergütung für Altholz in EEG 2012. Ende der EEG-Förderung für Neuanlagen. Rund 80 Altholzkraftwerke bestehen am Markt.

2009

Umzug nach Berlin

Umzug nach Berlin

Umzug von Koblenz nach Berlin. Der Verband vertritt mittlerweile 60 Mitglieder.

2009

Wechsel Geschäftsführung

Wechsel Geschäftsführung

Norbert Dobe, langjähriger Geschäftsführer des BAV e.V. und bedeutender Akteur aus der Gründerzeit des Verbandes, tritt in den Ruhestand. Auf Dobe folgt die Juristin Anemon Strohmeyer.

2005

Deponieverbot

Deponieverbot

Umsetzung der EU-Deponie-Richtlinie und Deponieverbot für Altholz.

2003

Altholzverordnung tritt in Kraft

Altholzverordnung tritt in Kraft

Die Verordnung über Anforderungen an die Verwertung und Beseitigung von Altholz (Altholzverordnung – AltholzV) tritt in Kraft. Sie regelt fortan die Verwertung von Altholz.

2000

EEG tritt in Kraft

EEG tritt in Kraft

Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, welches die Altholzverbrennung in Kraftwerken fördert. Startschuss für den Bau von bis zu 90 Altholzkraftwerken in den kommenden Jahren.

1992

14 Neumitglieder

14 Neumitglieder

Der Altholzverband wächst auf 14 Mitglieder an. Der BAV e.V. bezieht ein Verbandsbüro in Koblenz.

1992

Verbandsgründung

Verbandsgründung

6 Unternehmen verfolgen das Ziel, Altholz für die Spanplattenproduktion nutzbar zu machen. Motor der Verbandsgründung war Albert Ostwald.

X
%d Bloggern gefällt das: