Mitglied werden



Netzwerk_BAV_1800x800

Der BAV ist der führende Fachverband der Altholzbranche. Er vertritt die politischen, wirtschaftlichen und technischen Interessen von 86 Mitgliedern.

Forum zum Fakten- und Meinungsaustausch

Herzstück des Verbandes sind die verbandsinternen Fachausschüsse und Arbeitsgruppen. Hier erarbeiten die Mitglieder zu aktuellen Themen wie z.B. der anstehenden Novelle der Altholzverordnung fachliche Stellungnahmen und Expertisen.

Netzwerkdienstleister für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik

Der Verband bietet verschiedene Netzwerkveranstaltungen an, um die Akteure der Altholzbranche aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammenzubringen. Insbesondere der einmal jährlich stattfindende Altholztag mit seiner verbandsinternen Vorabendveranstaltung hat sich zu einem wichtigen Branchentreffpunkt entwickelt. Zwei Mal pro Jahr findet zudem die Mitgliederversammlung mit geselligen Mitgliederabenden statt.

Der Verband als Kommunikator für eine starke Branche

Die Altholzbranche ist bei den Themen Kreislaufwirtschaft, Ressourcen- und Klimaschutz Vorreiter in Deutschland. Der BAV leistet hier gegenüber der Politik und Öffentlichkeit wichtige Aufklärungsarbeit (BAV-Imagebroschüre). Der BAV bringt im Rahmen von Abgeordnetenbesuchen regelmäßig Politik und Unternehmen zusammen.

Mehrwert durch Mitgliedschaft

Der BAV ist das politische Sprachrohr der Altholzbranche. Er führt Experten zusammen um gemeinsam schlagkräftige Lösungen zu entwickeln. Dem Verband und seinen Mitgliedern steht ein belastbares Netzwerk zur Verfügung um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen. Erleben auch Sie den Mehrwert der BAV-Mitgliedschaft!

 Mitgliedschaft, Aufnahmekriterien und Jahresbeiträge

Ordentliche Mitgliedschaft

  • Ordentliches Mitglied des Verbandes kann jede natürliche oder juristische Person werden, die sich mit der Altholzaufbereitung und –verwertung sowie der Annahme, Logistik und dem Handel von Altholz gewerbsmäßig befasst
  • Mitgliedsbeitrag 3.500 Euro
  • Bei einem Jahresmsatz unter 5 Mio. Euro 2.500 Euro (jährlicher Nachweis erforderlich)
  • Aufnahmeantrag ordentliche Mitgliedschaft

Außerordentliche Mitgliedschaft (Fördermitglied)

  • Außerordentliches Mitglied (Fördermitglied) kann jede natürliche oder juristische Person werden, die sich indirekt mit dem Thema Altholz beschäftigt (z.B. Planungs– und Beratungsunternehmen und Maschinenhersteller).
  • Mitgliedsbeitrag 1.500 Euro
  • Aufnahmeantrag außerordentl. Mitgliedschaft

bav-altholzverand-daumen-hoch

X
%d Bloggern gefällt das: